Warehouse Deals – Die Resterampe von Amazon

Für viele Artikel, wie zum Beispiel zurückgesandte Produkte, steht Amazon Warehouse Deals zur Verfügung. Was Du dabei beachten solltest und woher die Artikel kommen, erfährst Du in meinem folgenden Artikel:

Bei Amazon werden neben vielen neuen Produkten auch Artikel als Gebrauchtware angeboten, obwohl sie in vielen Fällen neu sind: die Amazon Warehouse Deals. Dabei handelt es sich um Restposten mit lediglich leichten Beschädigungen an der Umverpackung, aber auch um vom Kunden zurückgesandte Produkte. Oftmals sind die Warehouse Deals in verschiedenen Zuständen von „neuwertig“ über „Gut“ bis „Sehr gut“ erhältlich. So gut wie nie findet man den Zustand „Akzeptabel“. Du solltest Dir auf jeden Fall, die Artikel Beschreibung durchlesen, welche Mängel vom Retouren-Team eingetragen wurden sind. In den meisten Fällen wird der Mangel oder die Mängel von Amazon ehrlich beschrieben. Die Produkte werden etwas günstiger (je nach Zustand zwischen zehn und zwanzig Prozent) von Amazon selber angeboten. Außerdem gelten bei den Versandkosten dieselben Regeln wie herkömmliche sprich „Neuware“ via Amazon.

Warehouse Deals, Quelle: pixabay

Ein gutes Angebot stellen meistens Deals aus dem Bereich der Bücher dar. Gebraucht werden die nämlich auch reduziert bzw. rabattiert angeboten – und bei Amazon bedeutet gebraucht lediglich, dass sie „nur“ versendet wurden. Aus Zeitgründen wurden die Bücher in der Regel nicht gelesen. somit ist dies der einzige Weg, die Preisbindung für Bücher zu umgehen, da diese nur für neue Bücher gilt. Bei Kleidung sieht es ähnlich aus: Amazon rabattiert hier sehr stark und schnell, weil ein Stück lediglich nur in der aktuellen Saison wieder zu verkaufen ist.

Warehouse Deals – Zusätzlich rabattierte Sonderaktionen

Sehr beliebt sind Warehouse Deals die mehrfach im Jahr stattfinden, da Amazon noch einmal 20 Prozent mehr Rabatt auf den Artikel gewährt. Unter anderem ist dabei der Hintergrund, dass sich über Monate bei unterschiedlichen Produkten viel Gebrauchtware angesammelt hat, die natürlich nicht lange eingelagert werden soll. Jedoch heißt es dann schnell sein, denn sehr viele Kunden suchen sich schon im Vorfeld die Artikel aus, die dann auch direkt nach dem Start der Sonderaktion umgehend bestellt werden. In den letzten Jahren gab es diese 20 Prozent Aktionen regelmäßig im Zusammenhang mit dem jeweiligen Prime Day und zur Cyber-Monday-Woche, in einigen Fällen auch zu anderen Aktionen, wie zum Bespiel zu Ostern.

Beachten solltest Du dabei jedoch, dass es, keine Herstellergarantie gibt, da es sich um gebrauchte Ware handelt. Anders als per Kleinanzeige oder auf dem Flohmarkt gekauft, hast Du hier die 2 Jahre Gewährleistung durch Amazon.

Was sollte beim Kauf von Warehouse Deals beachtet werden?

Obwohl die Artikel Beschreibungen meistens richtig sind, wird Amazon besonders versteckte Mängel an einem Artikel sicher weniger bemerken als wie der Käufer, der das Produkt später nutzt. Pixelfehler, ein Wackelkontakt oder ähnliche Einschränkungen solltest Du aus diesem Grund genau prüfen. Prüfe, ob tatsächlich das gesamte Zubehör mit dabei ist – seitens Amazon sind die Angaben hier nicht immer richtig und zuweilen kann es durchaus vorkommen, dass eine Anleitung oder ein Kabel fehlt. Bei Hardware wie zum Beispiel Notebooks, Smart TVs oder Festplatten, solltest Du mit einem geeigneten Gerät prüfen, ob diese schon in Benutzung war.

Warehouse Deals wo Du achtsam sein solltest

Leider gibt es im Zusammenhang mit den Warehouse Deals auch 2 nicht akkurate Tricks – den einen auf Kosten des neuen Besitzers und den anderen auf Kosten von Amazon: In einigen Fällen wird zum Erschleichen von Leistungen die Seriennummer verwendet, zum Beispiel beim Herunterladen der dazu passenden Software, bei der die passende Seriennummer, zur Lizenzierung der Hardware mit angegeben werden muss. Es soll auch schon vorgekommen sein, dass bei den Angeboten für Kaffeemaschinen, der neue Käufer das Angebot für die entsprechenden Gratiskapseln nicht nutzen konnte, da der nicht ehrliche Vorbesitzer zwar die Kaffeemaschine retourniert hat, jedoch nicht die dazugehörigen kostenlosen Kaffeekapseln.

Spiele für Konsolen und Software sind aus diesem Grund auch schwierige Produkte, da auch hier oftmals nicht auf den ersten Blick zu ersehen ist, ob deren Code schon für den eigentlich bestimmten Zweck oder zum Beispiel auch für die Bereitstellung von Upgrades verwendet wurde. Deshalb solltest Du hier Vorsichtig sein, wobei Amazon oftmals darauf hinweist, wenn ein derartiger Code möglicherweise schon verwendet wurde.

Ein weiterer Trick (den ich persönlich für sehr abgebrüht halte) ist auch, ein möglichst seltenes hochwertiges Produkt zu bestellen und es nach Erhalt, wieder umgehend zu retournieren – mit dem Ziel, es dann wenige Tage später, rabattiert über ein anderes Kundenkonto erneut über die Warehouse Deals zu bestellen.

Warehouse Deals – Fazit

Ich schaue auch gelegentlich bei den Warehouse Deals von Amazon vorbei, um dort ein Schnäppchen zu machen. Wie zum Beispiel auch jetzt, da ich eine neue Taucherbrille für meinen kommenden 1 wöchigen Urlaub in Ägypten benötige. Ich lese mir die Artikelbeschreibungen genau durch, indem ich mir Abends die Zeit dafür nehme.

[asa]B01N05W4A2[/asa]

Add Comment