Umzug mit Hartz IV

Welche Umzugskosten übernimmt das Jobcenter

In der Regel haben Hartz-IV-Empfänger nicht die Möglichkeit, einen Wohnungswechsel aus eigener Tasche zu finanzieren. Beim Umzug sind sie somit auch auf Hilfe des zuständigen Jobcenters angewiesen. Jedoch muss einiges beachtet werden, damit dieses für die Umzugskosten aufkommt. Wer nach dem Sozialgesetzbuch, zweites Buch (auch Hartz-IV-Gesetz, SGB II genannt) Leistungen erhält, hat grundsätzlich das Recht, so wie jeder andere Bürger auch, seinen Wohnort selber zu bestimmen. Jedoch werden die Kosten für einen Umzug, im Rahmen der Grundsicherung, nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen vom Jobcenter übernommen. Was bei einem Umzug mit Hartz IV zu berücksichtigen ist und welche Kosten bewilligt werden, kannst Du in meinem folgenden Artikel lesen:

Umzug mit Hartz IV, Quelle: Romy1971_pixelio.de
Umzug mit Hartz IV, Quelle: Romy1971_pixelio.de

Umzug mit Hartz IV – Wann werden die Umzugskosten bewilligt?

Unterschieden wird zwischen einen nicht erforderlichen und erforderlichen Umzug: Nur wenn es sich um einen erforderlichen Umzug handelt, bekommen Hartz IV Empfänger die Umzugskosten von Vater Staat erstattet.

In der Regel werden folgende Gründe nach einer Prüfung anerkannt:

  • Eine rechtmäßige nicht selbst verschuldete Kündigung durch den Vermieter
  • Familienzuwachs: Die bisherige Wohnung wird zu klein
  • Arbeitsaufnahme an einem anderen Ort, wenn der tägliche Arbeitsweg zu weit entfernt ist. 
  • Trennung, Scheidung oder Heirat: Ein Umzug ist erforderlich aufgrund der veränderten Lebenssituation 
  • Gesundheit: Nicht mehr zumutbar ist Treppensteigen oder ähnliches 
  • Zustand der Wohnung: Gegebenheiten wie zum Beispiel Befall von Schimmel können eine Wohnung nicht bewohnbar machen.

Der letzte Grund wird allerdings nur dann vom Jobcenter anerkannt, wenn sich der Vermieter nach Anzeige des Mangels weigert, etwas an der Wohnungssituation zu ändern und wenn der Schaden nicht selber verschuldet ist.

Umzug mit Hartz IV – Welche Kosten werden übernommen?

In der Regel finanziert das Jobcenter ausschließlich Umzüge, die selber organisiert und durchgeführt, bzw. durch private Helfer mit unterstützt werden. Folgende Umzugskosten werden übernommen:

  • unter bestimmten Voraussetzungen die Kosten für die Renovierung der neuen oder alten Wohnung, jedoch nur für die Materialien
  • Packmaterial: Für Umzugskartons die Kosten
  • Umzugswagen: für die Anmietung eines Fahrzeugs die Kosten
  • Eine Pauschale für die Helfer zur Vergütung und Verköstigung der Helfer, die zwischen 10 und 50 Euro betragen darf. 

Genossenschaftsanteile oder eine Mietkaution für die neue Wohnung werden gewöhnlich nur als Darlehen mit einer monatlichen Tilgung gewährt und direkt an den Vermieter gezahlt. Vorausgesetzt das der Hartz IV Empfänger aus dem sogenannten Schonvermögen kein eigenes Geld mehr zur Verfügung hat, mit dem er die Kaution begleichen könnte. Zum Darlehen als Alternative besteht außerdem auch die Möglichkeit, beim Jobcenter eine Kautionsbürgschaft zu beantragen.

Umzug mit Hartz IV, Quelle: RainerSturm_pixelio.de
Umzug mit Hartz IV, Quelle: RainerSturm_pixelio.de

Sollte ein Wohnungswechsel aufgrund einer Behinderung, wegen fehlender Helfer oder der familiären Situation, wie zum Beispiel bei Alleinerziehenden nicht möglich sein, werden in Einzelfällen auch die Kosten für einen Umzug mit dem Umzugsunternehmen Berlin übernommen. Sowohl für die Umzugstransporte sowie auch für die Ausleihe des Fahrzeugs beim selber organisierten Umzug müssen dem Jobcenter ZUVOR Kostenvoranschläge vorgelegt werden. Auch Maklergebühren, Fahrten zu Wohnungsbesichtigungen oder die Erstattung von Ausgaben für Wohnungsanzeigen können beim Umzug mit Hartz IV beantragt werden. Jedoch werden derartige Wohnungsbeschaffungskosten nur im Einzelfall bewilligt.

Umzug mit Hartz IV – Was passiert bei einem Umzug ohne Zustimmung?

Sollte während des Bezugs von Arbeitslosengeld 2 ein Wohnungswechsel auf eigene Faust und ohne Zustimmung des jeweiligen Jobcenters erfolgen, werden keinerlei Umzugskosten übernommen. Auch die Zahlungen für die Nebenkosten und Miete bleiben gleich und orientieren sich an den Kosten der neuen Wohnung nicht. Ein derartiger Umzug erweckt unter Umständen auch die Skepsis des jeweiligen Sachbearbeiters, in dem er sich fragt: Wie der der Umzug überhaupt finanziert werden konnte. Hier werden sogar im schlimmsten Fall die allgemeinen Hartz-4-Leistungen gekürzt bzw. gestrichen.

Umzug mit Hartz IV – Umzug von jungen Erwachsenen

Wenn unter 25-Jährige Hartz-IV Bezieher ohne Einwilligung des Jobcenters aus dem Elternhaus ausziehen, werden weder die Wohnungs- noch Umzugskosten übernommen. Außerdem wird für den Lebensunterhalt auch der Regelsatz gekürzt. Es müssen aber schwerwiegende Gründe vorliegen, für eine Zustimmung zum Auszug aus dem Elternhaus, wie Beispielsweise:

  • Eheschließung, Begründung einer Lebenspartnerschaft oder Schwangerschaft
  • Aufnahme von Ausbildung oder Arbeit an einem weit entfernten Ort
  • amtlich belegte unzumutbare Familien- oder Wohnverhältnisse 
Umzug mit Hartz IV, Quelle: Romy1971_pixelio.de
Umzug mit Hartz IV, Quelle: Romy1971_pixelio.de

Umzug mit Hartz IV – Die Aufforderung zum Umzug

Das Jobcenter fordert häufig Empfänger von Leistungen nach dem Hartz IV Gesetz zum Umzug auf, um die Kosten zu senken. Zunächst werden die bisherigen Mietkosten weitergezahlt, bis schließlich eine günstigere Wohnung gefunden wurde – jedoch nur maximal 6 Monate lang. Danach wird nur noch ein angemessener Teil der Miete vom Amt übernommen. Die bisherige Miete kann ausnahmsweise aber weitergezahlt werden, wenn ein Wohnungswechsel für den Hartz IV Bezieher unzumutbar wäre. Gründe hierfür können zum Beispiel ein fortgeschrittenes Alter, Krankheit oder Behinderung sein. Auch wenn nach einem psychologischem oder ärztlichem Gutachten ein mit dem Wohnungswechsel verbundener Schulwechsel für die Kinder nicht zu verkraften wäre, ist in der bisherigen Wohnung ein Verbleib möglich.

Umzug mit Hartz IV – Fazit

Am allerwichtigsten ist, den Umzug mit Hartz IV VORHER zu beantragen beim Jobcenter, unabhängig um welche Art der Kostenübernahme es sich handelt. Sämtliche Infos was den Umzug bei Hartz IV betreffen, kannst Du auch gerne hier nachlesen.

.

Add Comment