6 Casino Tipps – Sponsored Post

Wie man tatsächlich an Spielautomaten gewinnt

Um es einmal hart auszudrücken: Bei Spielautomaten handelt es sich um Maschinen und diese sind darauf programmiert, den Spielern das Geld aus der Tasche zu ziehen – egal, ob online oder offline. Denn jeder Slot weist eine sogenannte Auszahlungsquote auf, die aussagt, wieviel theoretisch von dem Einsatz des jeweiligen Spielers wieder als Gewinn an ihn zurückfließt. Bei den Slots, die offline aufgestellt sind, beträgt die Auszahlungsquote, die auch als Return-to-Player (RTP) bezeichnet werden, zwischen 65 und 75%. In den Online Casinos ist dieser Wert weitaus höher und liegt zwischen 90 und 97%. Auf lange Sicht muss der Spieler also einen Verlust zwischen 3 und 10% seines Einsatzes in Kauf nehmen.

Casino: Quelle: pixabay

Das ist vor allem dann bitter, wenn der Spieler der Ansicht ist, dass es möglich ist, durch eine Erhöhung des Einsatzes die Verluste durch einen oder mehrere höhere Gewinne wieder auszugleichen. Diese Mythen und andere kursieren in den Spielhallen und in den Online Foren. Doch Fakt ist, dass die meisten der Tipps, Tricks und anderen Aussagen schlicht falsch sind und es auch keine Automatenspiel Tricks gibt, die zu 100% funktionieren.

Nicht verzagen – zum Glück gibt es erprobte Techniken

Eines noch vorweg: Egal, was man auch hört oder liest, bei den Spielautomaten, online oder in realen Casinos, bestimmt ausschließlich und allein das Glück über den Ausgang des Spiels. Es gibt keinerlei Möglichkeiten oder Tricks, mit denen die Slots manipuliert werden können, so dass der Spieler mit Garantie die erhofften Gewinne erzielt. Aber es gibt Tricks, mit denen es dem Spieler möglich ist, die eigenen Gewinnchancen zu maximieren, um so zu gewinnen, während der Spaß am Spiel trotzdem nicht zu kurz kommt:

  1. Stets einen Spielautomaten mit einer hohen Auszahlungsquote auswählen. Denn je hoher die RTP ausfällt, desto höher wird die Chance, dass es tatsächlich zu einem Gewinn kommt.
  2. Bevor der Spieler an einem Slot startet, sollte er sich zuerst mit der Auszahlungstabelle (Paytable) vertraut machen. Es ist wichtig, die Gewinnkombinationen und Zahlungsverhältnisse zu kennen.
  3. Der Spieler sollte sich stets eine maximale Dauer für sein Spiel setzen. Denn es ist sinnlos, wenn so lange gespielt wird, vor allem dann, wenn eine Pechsträhne vorliegt. Empfehlenswert ist es, dass der Spieler sich ein bestimmtes Budget setzt und beim Glücksspiel stets vernünftig bleibt – er sich also unter Kontrolle hat.
  4. Es sollte grundsätzlich an einem Spielautomaten gespielt werden, der bekannt ist. Es ist bei den Online Casino Spielen wichtig, dass der Spieler sich wohlfühlt und das Spiel beherrscht. Außerdem ist der Gewinnzyklus entscheidend – die Spielautomaten zahlen regelmäßig aus.
  5. Wer die finanziellen Möglichkeiten hat, der kann ruhig eine maximale Summe einsetzen. Häufig werden die Jackpots von den Spielern geknackt, von denen maximale Beträge gesetzt wurden. Auch das ist ein hilfreicher Trick. Besteht die Möglichkeit nicht, dann sollte eher mit den kleinsten Einsätzen gespielt werden und dafür umso länger – oft wurde schon ein Jackpot mit einem Einsatz von wenigen Euro geknackt.
  6. Gewinne sofort wegstecken
    Wer an einem Slot erfolgreich spielen möchte, der soll auf jeden Fall seine Gewinne sofort einstecken. Hat der Spieler sich ein Verlust-Limit gesetzt, dann sollte er aufhören, wenn dieses erreicht ist. So kann jeder sicher gehen, dass er aus dem Spiel ausscheidet Geld in der Tasche hat und das, ohne dabei Spielspaß eingebüßt zu haben.
Casino, Quelle: pixabay

Kostenlos spielen – so kann die eigene Strategie verfeinert werden

Am besten kann die eigene Slotstrategie verfeinert werden, wenn der Slot der Wahl zuerst kostenlos gespielt wird. So kann der Spieler zuerst einmal alles über den jeweiligen Spielautomaten lernen. Glücklicherweise bieten die meisten der Online Casinos die Möglichkeit an, die Spiele im kostenlosen Spielgeldmodus zu testen. das heißt, hier kann der Spieler seine eigene Strategie verbessern und das, ohne einen einzigen Cent selbst zu investieren.

Auf diese Weise kann sich der Spieler mit der Auszahlungstabelle vertraut machen, die Spezialfunktionen kennenlernen und die Besonderheiten herausfinden, die in dem Spiel auftreten können, wie zum Beispiel Multiplikatoren, Wilds, Scatter und viele mehr.

Darüber hinaus gelangt der Spieler auch in die Bonusrunden und erhält ein Verständnis für die Auszahlungen. Das kostenlose Spiel ist unter dem Strich eine sehr gute Möglichkeit, um herauszufinden, ob der Slot einem gefällt oder nicht und wie es um die Gewinnchancen bestellt ist.

Tipps und Tricks – es wird nicht ohne Grund danach gefragt

Die Spieler suchen nicht ohne Grund nach Tipps und Tricks, um erfolgreich an den Spielautomaten spielen zu können. Mit einer passenden Strategie ist es möglich, mehr Gewinne zu erzielen. Jedoch wird der insgeheim geschmiedete Plan, die Slots zu manipulieren, nicht aufgehen. Mittlerweile sind die Spielautomaten in den Spielotheken so gewissenhaft und hoch entwickelt, dass die Tricks nur noch im Rahmen der Möglichkeiten der einzelnen Spielautomaten funktionieren. Online dagegen werden die Slots von den sogenannten Zufallsgeneratoren gesteuert und diese werden regelmäßig durch unabhängige Institute wie der eCOGRA beispielsweise überprüft.

Achtung! GLÜCKSSPIEL KANN SÜCHTIG MACHEN!

Add Comment