Geschenke im Business

Sind von großer Bedeutung im Geschäftsleben

Heutzutage ist Kundenbindung das A und O im Geschäftsleben. Und daher können neben Newslettern und Treueprogrammen, mit diversen Rabatt Aktionen, durchaus auch kleine Geschenke eine gute Möglichkeit sein, um besonders treue Kunden, auf diese Art für dessen entgegengebrachte Loyalität zu belohnen. Aber auch erfolgreiche Handelskooperationen können sich für Dankesgeschenke anbieten. Jedoch stellt sich oftmals die Frage: was verschenke ich und worauf sollte unbedingt geachtet werden, damit die eigentlich gut gemeinte Aktion nicht nach hinten losgeht? Einen kurzen Überblick über die Do´s and Don´ts unter den Business Geschenken,  habe ich in den folgenden Artikel für euch verfasst:

Geschenke im Business

Einschätzung der Zielgruppe

Es ist vollkommen unerheblich, ob es sich um einen Shopkunden oder um einen wichtigen Handelspartner handelt – ein gut gewähltes und passendes Geschenk kann Gold wert sein. Wenn man sich hier allerdings vergreift kann das einen durchaus dramatischen Imageschaden für das eigene Unternehmen bedeuten. Also ist es von großer Wichtigkeit die Vorlieben seines Gegenübers bestmöglich zu kennen. Bei Geschäftspartnern bieten sich in erster Linie Präsente an, die in irgendeiner Form mit dem jeweiligen Geschäftsfeld des Partners zu tun haben. Hier können auch mit besten Gewissen rein dekorative oder repräsentative Dinge ausgewählt werden. Zum Beispiel lässt sich die Kooperation mit einer Reederei durchaus mit einem individuellen Modellschiff unterstreichen. Jedoch sollte man sich bei seinem Kunden hingegen eher mit praktischen Geschenken bedanken, die im Alltag auch nutzbar und sinnvoll sind.

Geschenke im Business
Geschenke im Business

Hier bieten sich unter anderem kleine Gadgets aus dem Elektronikbereich an, wie zum Beispiel USB-Sticks oder auch kleine Tischventilatoren, gerade jetzt im Sommer, sind durchaus sehr beliebt. Die Geschenke unterstreicht man am besten dezent mit dem eigenen Firmenlogo. Dadurch erhält der täglich genutzte Gegenstand einen Wiedererkennungseffekt und der Firmenname bleibt bei dem Kunden in positiver (Hoffentlich) Erinnerung. Aber auch bedruckte Tassen, passende Handyhüllen sowie auch Spardosen, eignen sich sehr gut, als Geschenke für die Kunden. Also alles Gegenstände, die sich im Alltag als nützlich erweisen und nicht irgendwo in einer Ecke verstauben.

Geschenke, Kanone
Geschenke, Kanone

Grundsätzlich empfiehlt es sich, sich bereits  im Vorfeld darüber zu informieren, wie sich die Zielgruppe überhaupt zusammensetzt: Wie alt ist die Kundschaft im Durchschnitt, ist die Kundschaft vorrangig männlich, oder doch weiblich, sind die Kunden Technik orientiert – oder hat die Kundschaft ein großes Interesse an den neuesten Modetrends? Wer so eine derartige exakte Feststellung  nicht  treffen kann, derjenige geht mit Rabatt Gutscheinen, am idealsten für das eigene Geschäft oder Partnerfirmen auf Nummer sicher.

Auf Qualität achten

Ist es jedoch gelungen, die Zielgruppe zu analysieren und das geeignete Giveaway für den Kunden wurde gefunden, sollte man sich mit der Qualität des jeweiligen Geschenks befassen. Denn das Kunden Präsent kann noch so gut und passend ausgewählt sein, würde es nach kurzem Gebrauch bereits kaputt gehen, würde es ein schlechtes Licht auf den Absender werfen. Natürlich erleidet der Kunde keinen wirklichen Schaden, da er für den Artikel nichts bezahlt hat. Trotzdem wäre es für ihn dennoch ärgerlich. Der Firmenname wird folglich bei dem Kunden automatisch eher als negativ eingestuft und im eigenen Ranking der Beliebtheitsskala herabgestuft. Im schlimmsten Fall bestellt der Kunde kein weiteres Mal. Und jeder, der in einem Marketingkurs nicht nur anwesend war, weiß, dass sich negative Kundenmeinungen 10 mal mehr weiterverbreiten, wie positive Rezensionen.

Geschenke, Herrenuhr
Geschenke, Herrenuhr

Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass die Präsente eine gewisse Haltbarkeit aufweisen oder das Tassen nach Möglichkeit für den Geschirrspüler geeignet sind und Handyhüllen eine UV geeignete Druckfarbe besitzen oder das Textilien farbecht sind und sich bedenkenlos in der Waschmaschine waschen lassen. Technische Accessoires sollten im besten Fall im Vorfeld stichprobenartig getestet werden, um evtl. Defekte von vornherein ausschließen zu können.

Geschenke unter Kollegen

Ein ganz anderes, jedoch nicht weniger gefährliches Gebiet sind Geschenke innerhalb der Firma. Zum einen entweder als Belohnung für die Mitarbeiter oder zum Anderen als auch unter Kollegen. Anlässe für Geschenke bieten sich hier eigentlich immer, sei es als Ein- oder auch Ausstand, der Geburtstag oder andere Großereignisse wie zum Beispiel Hochzeit oder die Geburt eines Kindes. Hier sollte jeweils ein guter Mittelweg gefunden werden, wenn es darum geht, den Wert des Geschenkes zu ermitteln. Auf der einen Seite sollte das Geschenk nicht  zu preiswert, noch zu teuer ausfallen. Billige bzw. preisgünstige Geschenke können durchaus den Eindruck vermitteln, dass keine große Wertschätzung dem gegenüber entgegen gebracht wird.

Geschenke, in ear Kopfhörer
Geschenke, in ear Kopfhörer

Jedoch können zu teure Geschenke den Beschenkten auf der anderen Seite, unter Druck setzen, sich auch mit einem kostspieligen Geschenk zu revanchieren. Auch bei MItarbeitern machen sich praktische Geschenke, die auch im Alltag Verwendung finden sehr gut. Sogar umso mehr, wenn sich das Präsent im Büro nutzen lässt. Vollkommen unangebracht sind wiederum Geschenke bzw. Präsente mit sexuellen oder religiösen Hintergrund. Hier kann es ganz schnell unangenehm und obendrein sogar peinlich für den Beschenkten werden. Von derartigen Geschenken ist also unbedingt abzusehen.

Related posts:

Add Comment