Den Drucker korrekt mit dem Computer verbinden

Wenn der Drucker nicht richtig funktioniert, liegt es oftmals an einer fehlenden Verbindung zwischen Drucker und Computer. Nur wenn der Drucker korrekt installiert wurde, kann er seinen Dienst fehlerfrei verrichten. Im Prinzip ist die Installation nicht schwierig; modernen Druckern liegen die passenden Kabel, eine CD mit den richtigen Treibern und eine Installationsanleitung bei. Grundsätzlich gibt es 2 Möglichkeiten einen Drucker zu installieren: Einmal die klassische Methode mit einem Kabel. Jedoch moderner und komfortabler ist es, den Drucker über WLAN, also ohne Kabel, in ein Netzwerk zu installieren. Das hat den Vorteil, dass ein Druckauftrag von mehreren Orten aus gestartet werden kann, sogar außerhalb des Hauses.

Quelle: pixabay.com
Quelle: pixabay.com

Den Drucker über ein Kabel verbinden

Früher wurden Drucker über ein spezielles Druckerkabel mit dem Computer verbunden. Die Anschlüsse dafür, sind häufig noch vorhanden, jedoch spielen die Stecker nach dem IEEE-Standard heutzutage kaum noch eine Rolle. In der Regel liegt dem Drucker ein USB-Kabel, im Lieferumfang, bei. Jeder Computer hat mehrere derartige Anschlüsse. Sollten keine freien Anschlüsse vorhanden sein, gibt es in jedem Elektronikgeschäft USB-Hubs zu kaufen, mit denen sich die Anschlüsse ohne Probleme erweitern lassen. Nun aber zur Installation eines Druckers: Als erstes sollte der Anwender die CD, auf dem sich unter anderem die Treiber befinden, einlegen. In vielen Fällen startet die CD von alleine und der Drucker wird automatisch Installiert. Zuvor muss der Anwender den Drucker jedoch an den Strom anschließen. Das Druckerkabel hingegen sollte noch nicht angeschlossen werden, erst nach einer Meldung bzw. Aufforderung während der Installation.

Quelle: pixabay.com
Quelle: pixabay.com

Häufig funktioniert das Anschließen eines Druckers auch ohne Treiber CD. Moderne Betriebssysteme von Windows und Apple erkennen die meisten Drucker heutzutage automatisch, so dass eine separate Installation nicht zwingend notwendig ist. Allerdings beinhaltet die CD zusätzliche Programme, die das Arbeiten am Computer erleichtern. Zum einen melden sie den Tintenstand und zum Anderen kann der Anwender damit Scannen oder auch Kopieren. Um einen Drucker jederzeit und von überall aus managen zu können und außerdem die volle Transparenz über die Druckkosten zu erhalten, empfiehlt es sich, auf dieses Online-Management-Toll zurückzugreifen.

Den Drucker über ein WLAN-Netzwerk einrichten

Gegenwärtig verfügen die meisten Anwender über WLAN. Wer die Installation über die CD startet, demjenigen wird diese Option oft vorgeschlagen. Der Vorteil dabei ist, dass der Eigentümer des Druckers kein weiteres Kabel benötigt und er obendrein von einem anderen Ort aus Drucken kann. Der Druckauftrag kann sogar mit dem Smartphone gestartet werden. Um das jedoch zu ermöglichen, müssen sämtliche Geräte in dem gleichen Netzwerk eingebunden sein. Laptops und Smartphones zeigen das Netzwerk im Display bzw. auf den Desktop an. Meistens stehen mehrere Netzwerke zur Auswahl, weil auch die Nachbarn oftmals über ein Netzwerk verfügen. Nun braucht Ihr nur noch das passende Netzwerk anklicken, um euren Drucker zuzuweisen. Anschließend wird das System die Eingabe eines Passwortes, welches sich oft auf der Unterseite des Routers befindet, verlangen.

Quelle: burst.shopify.com

Nun braucht Ihr nur noch auf Verbinden klicken und der neue Drucker ist eingebunden. Bei sehr vielen Druckern befindet sich diese Option oft auf dem Bedienfeld. Dazu braucht der Anwender nur den entsprechenden Knopf drücken und den Anweisungen zu folgen. An dieser Stelle ist gewöhnlich auch die Eingabe des Passwortes notwendig. Manchmal genügt es aber auch, wenn direkt am Router die entsprechende Taste gedrückt wird. Manchmal wird das Passwort auch gleich von einem Netzwerk Techniker bei der Einrichtung des neuen Druckes in das bestehende Netzwerk mit notiert. Die Einbindung eines Druckers in ein vorhandenes Netzwerk ist wirklich sehr einfach, sogar mir war es gelungen, unseren neuen Drucker in unser Heimnetzwerk mit einzubinden!

Den Drucker über WiFi Direct verbinden

Eine weitere Möglichkeit, um einen Drucker zu installieren, ist eine Verbindung über WiFi Direkt: Bei dieser Methode, wird kein Router benötigt, weil die Geräte selber als Router bzw. als Access Point fungieren. Falls euer Drucker mit WiFi Direkt ausgestattet ist, habt Ihr die Möglichkeit direkt von eurem Handy aus, einen Druckauftrag zu senden. Wenn sich ein Text auf eurem Smartphone befindet, könnt Ihr den Text schnell und ohne Probleme ausdrucken. Jedoch ist bei den meisten Geräten diese Funktion deaktiviert, aber auf dem Display befindet sich oft ein entsprechender Knopf mit dem sich diese Funktion aktivieren lässt. Bei vielen Geräten wiederum öffnet sich ein Menü wo Ihr die Netzwerkeinstellungen vornehmen könnt. Dazu müsst Ihr lediglich auf „direkte Verbindung aktivieren“ klicken. Sollte wiederum eine WLAN-Verbindung bestehen, wird diese automatisch getrennt, weil beide Funktionen sich nicht zum gleichen Zeitpunkt nutzen lassen.

Quelle: pixabay.com
Quelle: pixabay.com

Probleme mit den Treibern

Normalerweise gibt es mit den Treibern keine Probleme. Wenn bei der Einrichtung des Druckers die CD verwendet wird, werden die Treiber automatisch auf den Computer geladen und der Drucker funktioniert von Anfang an einwandfrei. Selbst wenn keine Treiber installiert werden, gibt es selten Probleme. Es versteht sich von alleine, dass bei einem Wechsel des Computers die Treiber neu aufgespielt werden müssen. Es kann aber durchaus vorkommen, das die Treiber CD nicht mehr vorhanden ist, dass ist aber kein Problem, weil auf der Internetseite des jeweiligen Herstellers sich die aktuellen Treiber befinden, die Ihr euch direkt herunterladen und installieren könnt. Das dauert nur wenige Minuten und euer Drucker ist wieder einsatzbereit.

Fazit

Selbst für technische Laien dürfte die Installation eines Druckers kein Problem darstellen, da die Anleitungen detailliert und sich leicht nachvollziehen lassen. Am einfachsten funktioniert die Installation eines Druckers mit einer Treiber CD, die sich oftmals mit im Lieferumfang befindet. Schritt für Schritt wird der Anwender durch das Menü geführt, so dass der Drucker innerhalb von kurzer Zeit einsatzbereit ist.

 

Related posts:

Share

Add Comment