Brautfrisuren – die schönsten Frisuren

Für kurze, mittellange und lange Haare

Kurze Haare, lockig, glatt oder mittellang? In meinem folgenden Artikel zeige ich Dir die schönsten Ideen für Brautfrisuren – von elegant bis klassisch. Schließlich soll am Tag Deiner Hochzeit Deine Frisur perfekt sitzen – und natürlich zu Deinem Brautkleid passen.

Brautfrisuren, Bild von 99mimimi auf Pixabay

Die schönsten Brautfrisuren

Es ist DER große Auftritt überhaupt: als Braut zum Altar zu schreiten. Und später im Mittelpunkt der eigenen Hochzeit zu stehen. Nicht nur das Kleid steht dabei im Vordergrund, sondern auch die Frisur und das Make-up. Und all das soll auch noch zusammen – und zur Braut passen, schließlich möchte keine Braut an ihrem schönsten Tag im Leben nicht aussehen wie ein Baiser mit Löckchen. Ich habe die schönsten Brautfrisuren für Dich gesammelt.

  • Offene Haare sind momentan ein großes Thema – je nach Style der Braut in großen voluminösen Locken (idealer Partner für die Robe aus Spitzen) in Beach Waves (passt zum Hochzeitskleid im Hippie-Look) oder. Wer befürchtet, die Mähne könne beim Ja-Wort das Strahlen verstecken, kann die Deckhaare mit einer minimalistischen Blüte oder Hochzeit Haarschmuck zurückstecken. .
  • Auch einzelne Strähnen sind momentan mega in: geflochten, gewickelt oder gedreht festgesteckt – die restlichen Haare bleiben offen.
  • Tiefe schlichte Zöpfe sind ebenfalls aktuell im Trend – sehr hübsch mit einer ganz schlichten weißen (oder farbigen) Samtschleife zusammengebunden. Aber auch der „Low Bun“ sieht elegant aus.
  • Generell ist Half-up Hair ein gegenwärtiger Trend, auch bei den Brautfrisuren. Diese Frisur lässt sich sehr gut mit Blüten im Haar kombinieren. Ein Kranz (beim Floristen kannst Du ihn unter genauer Angabe der Breite und des Volumens binden lassen und vom Friseur später feststecken lassen) hält dann die Haare am Hinterkopf zusammen. Schleifen sind ideal für schlichtere Stylings.
Brautfrisuren, Bild von Brittany Colpitts auf Pixabay

Welche Hochzeitsfrisur passt zu dir?

Falls Du auf der Suche nach Inspirationen bist, hast Du bestimmt schon gemerkt, dass es nicht einfach ist, das richtige Brautstyling und die richtige Hochzeitsfrisur zu finden. Ich helfe Dir dabei und zeige Dir Brautfrisuren für lange, kurze und mittellange Haare. Flechtfrisuren, Hochzeitsfrisuren mit Schleier, Hochsteckfrisuren, Frisuren mit Blumen oder Kränzen.

Feminine Klassiker wie die Banane, Dutt oder der Chignon können auch in modernen Varianten sehr schön aussehen, edel wirken auch tief gesetzte Haarknoten mit schönen Haarschmuck. Und falls Dir das nötige Haarvolumen für einen tiefen oder hohen Haarknoten fehlt, kannst Du einfach zu einem Duttkissen greifen oder Du verwendest die richtigen Haarstyling Produkte.

Moderne Brautfrisuren

Auch alltägliche Frisuren, wie beispielsweise Bob-Frisuren, können beim Styling der Braut toll aussehen, wenn sie festlich in Szene gesetzt wird – und z.B. einen Blumenkranz trägt. Oder Du entscheidest Dich für einen ganz schlichten Sleek-Look mit Mittelscheitel, bei dem erst im Nacken die Haare hochgesteckt werden.

Verspielte Flechtfrisuren oder Nackenknoten passen nicht nur zu romantischen, sondern auch zu modernen Brautkleidern, aufgesetzte Bauernzöpfe oder Gretchenzöpfe können auch richtig Klasse aussehen. Übrigens: Es ist immer sinnvoll, den Stil der Brautfrisur auf das Hochzeitskleid und das Hochzeit Accessoires der Braut abzustimmen.

Brautfrisuren, Bild von congerdesign auf Pixabay
Brautfrisuren, Bild von congerdesign auf Pixabay

So hält die Brautfrisur die ganze Nacht

Natürlich ist bei der Frisur der Braut auch ihre Haltbarkeit wichtig. Der Friseur hilft Dir dabei, Deine Hochsteckfrisur so zu fixieren, dass sie den ganzen Tag und Abend über hält.

Der wichtigste Tipp: Bobby Pins (vorher die Haarklemmen mit Haarspray besprühen, dann kleben sie leicht und halten besser) und natürlich Haarspray für extrastarken Halt darf auch nicht fehlen.  

Add Comment