Hitzewelle – Trotz Hitze gut durch den Tag kommen

Die momentanen hohen Temperaturen bereiten vielen Menschen Probleme. Der Grund dafür ist einfach zu erklären: Die Kerntemperatur im Gehirn und in den Organen beträgt gewöhnlich 37,5 Grad. Bei dieser Temperatur funktionieren alle biochemischen Abläufe und sämtliche Organe optimal. Etwas niedriger ist die Temperatur unserer Körperhülle, sie liegt bei ungefähr 36,5 Grad. Wir verfügen über einen natürlichen Wärmeregulator, der die Wärme über das Blut von innen nach außen leitet. In meinem folgenden Artikel habe ich einige Tipps für euch, wie Ihr trotz der aktuellen Hitzewelle, gut durch den Tag kommt:

Hitzewelle, Quelle: pixabay
Hitzewelle, Quelle: pixabay

Flüssigkeitsverlust und hoher Blutdruck bei Hitze

Jedoch kann der Wärmeregulator nicht mehr richtig funktionieren, wenn die Temperatur der Umgebung zu hoch ist. Ebenfalls erwärmt sich die Körperoberfläche. Um die Kerntemperatur trotzdem konstant zu halten, versucht der Körper alles: Der Blutdruck steigt an, da die Wärme durch das Blut abtransportiert werden soll, was zur Folge hat, das unser Körper schwitzt – wodurch Verdunstungskälte entsteht. Exakt diese 2 Dinge, Flüssigkeitsverlust und hoher Blutdruck machen vielen Menschen zu schaffen. Allgemeine Kreislaufprobleme, Benommenheit, Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen oder sogar auch ein Kollaps des Kreislaufs könnten die Folge sein.

Stabilisierung des Kreislaufs

Wer von euch, unter starken Kreislaufproblemen leidet, sollte einen Arzt konsultieren. Ansonsten gilt: Mineralien und Salz zu sich nehmen, viel Wasser trinken, den der Körper verliert durch das Schwitzen viel Salz. Salzgebäck, Salat oder auch Brühe gleichen diesen Verlust wieder aus.  Eine kühle Dusche, eine Abkühlung der Füße oder Unterarme unter kalten Wasser, nasse Haare und Ruhe können die Körpertemperatur auch wieder senken und den Kreislauf wieder auf diese Art nach Vorne bringen.

Kälte-Schock vermeiden

Wer sich von euch mit einem kalten Getränk oder einem Eis erfrischen möchte, riskiert womöglich Kopfschmerzen: Da der Temperaturunterschied von kaltem Eis im Mund, des hoch erhitzten Körpers, von einigen Menschen nicht gut vertragen wird, weil sich von dem kalten Eis, die Blutgefäße schlagartig verengen. Empfindliche Menschen sollten auf jeden Fall, diese Temperatur-Achterbahn vermeiden.

Hitzewelle, Quelle: pixabay
Hitzewelle, Quelle: pixabay

Kühler Kopf im kühlen Zimmer

Wenn es möglich ist, solle man sich lieber in einem kühlen Raum aufhalten. Anders als im sonnigen Süden haben wir die Häuser und Wohnungen nach Süden gebaut, der Sonne entgegen. An heißen Tagen sollte man die Fenster geschlossen halten und die Gardinen zuziehen, um die Sonne und Hitze auszusperren. Wer von euch seinen Kreislauf nicht beanspruchen möchte, hält sich bestenfalls in nördlichen Zimmern auf.

Duschen: Besser lauwarm statt eiskalt

Hitzegeplagte verschaffen sich Abkühlung indem sie über die Unterarme, kaltes Wasser laufen lassen oder wenn sie ein feuchtes Tuch auf die Stirn legen. Jedoch ist bei einer kalten Dusche Vorsicht geboten: Wer sich eiskalt abduscht, kurbelt seinen Kreislauf, schockartig so sehr an, dass es Problemen kommen kann. – und hinterher schwitzt man umso mehr, da die kalte Dusche während der Hitzewelle bzw. am heißen Tag, den Blutdruck in die Höhe treibt. Deshalb empfiehlt es sich, lauwarm zu duschen.

Hitzewelle, Quelle: pixabay
Hitzewelle, Quelle: pixabay

Richtig trinken und essen

Noch mehr als gewöhnlich, sollte während der aktuellen Hitzewelle auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr geachtet werden. Wer viel schwitzt, sollte auf jeden Fall viel trinken. Wasser ist hier das Getränk der ersten Wahl. Auch verdünnte Fruchtsäfte mit Wasser füllen die Reserven erneut auf. Insbesondere ältere Menschen, sollten sich an das Trinken ständig erinnern. Da im fortgeschrittenen Alter, das Bedürfnis nach Flüssigkeit oftmals abnimmt, trinken Senioren sehr oft zu wenig und leiden dann an Austrocknung des Körpers. Wer oft das Trinken vergisst, sollte sich morgens gleich 2 Liter Saft oder Wasser an verschiedenen Stellen in der Wohnung stellen. Die Getränke erinnern, beim Vorbeikommen daran, einen Schluck zu nehmen.

Folgendes gilt beim Einkaufen: keine fette und schwere Kost, sondern besser kleine mehrere und leichte Mahlzeiten mit viel Gemüse und Obst einkaufen. Außerdem sollte man beim Einkaufen eine Kühltasche mitnehmen, damit leicht verderbliche Ware, wie zum Beispiel Milch oder Fleisch den Nachhauseweg gut übersteht. Zu Hause sollten nach Möglichkeit auch heimische Gemüse- und Obstsorten in den Kühlschrank, da sie bei den gegenwärtigen Temperaturen schnell schlecht werden.

Hitzewelle, Bild: Manuela Diestel
Hitzewelle, Bild: Manuela Diestel

Vorsicht mit der Klimaanlage

Im Büro die Klimaanlage sollte nach Möglichkeit, nicht zu kühl eingestellt werden. Der Kontrast zwischen draußen und drinnen wäre dann zu hoch. Für den Kreislauf, kann dann der erste Schritt an die Frische Luft, sehr beschwerlich werden. Für die Klimaanlage im Auto gilt übrigens das gleiche. Autofahrer sitzen über einen längeren Zeitraum in der selben Haltung, vor dem Klimagerät. Das kann zu einer Bindehautentzündung oder auch zu Muskelverspannungen führen.

Was hilft bei einer Hitzewelle? Folgende Tipps im Überblick:

  • Leichte Kost essen 
  • Sport in die Morgenstunden verlegen
  • Luftige Kleidung tragen
  • Klimaanlagen nicht zu hoch eiinstelen
  • statt eiskalt, lieber lauwarm duschen
  • Nach Süden ausgerichtete Räume abdunkeln
  • Starke Temperaturunterschiede vermeiden
  • Mineralien und Salz zu sich nehmen

Luft zwischen Kleidung und Haut

Die fleißenden, leichten Stoffe der Sommerkleider sollten nach Möglichkeit nicht hauteng am Körper anliegen, sondern angenehm luftig sein. Zwar ist Kleidung eine Sache des Geschmacks, doch enge Tops und Stretchhosen sollten während dieser Hitzewelle eher im Kleiderschrank bleiben. Man sollte sich lieber für weit geschnittene Kleidungsstücke, die etwas Luft durchlassen, entscheiden, In vielen Unternehmen ist die Kleiderordnung nicht mehr so streng, sodass auch auf die Krawatte an heißen Tagen verzichtet werden kann. In der Freizeit, spendet auch eine Kopfbedeckung Schatten, wie zum Beispiel Strohhut, Basecape und Schirmmütze.

Hitzewelle, Quelle: pixabay
Hitzewelle, Quelle: pixabay

Sportliche Aktivitäten nur am frühen Morgen

Wer während der Hitzewelle nicht auf sportliche Aktivitäten wie zum Beispiel Joggen oder Walken verzichten möchte, sollte in den frühen Morgenstunden dies einplanen, wenn die Luft noch frisch und kühl ist. Besonders in der Mittagszeit sind sportliche Aktivitäten für Kreislauf und Herz zu belastend. Jedoch können viele von uns an Sport im Alltag gar nicht denken, weil sie in einem stickigen Büro sitzen. Hier gilt ebenfalls: die Jalousien runter, Fenster zu, statt auf, über den Tag verteilt das Trinken nicht außer Acht lassen und leichte Kost zum Mittagessen zu sich nehmen. Schwierige Tätigkeiten lasen sich am besten sofort morgens erledigen, wenn es noch angenehm kühl ist.

Hitzewelle – Fazit

Ich hoffe, dass Ihr die aktuelle Hitzewelle gesund übersteht. Falls Ihr euch mal über die momentane Hitze beschwert, haltet euch einfach vor Augen;  wie kalt, nass und lange der letzte Winter war!

 

2 thoughts on “Hitzewelle – Trotz Hitze gut durch den Tag kommen

  1. Hallo Manuela!

    Vielen Dank für die Tipps! Ich beherzige sie schon soweit es geht. Fällt mir leicht, weil ich derzeit zu Hause bin. Nur das Einschlafen abends will bei dieser Hitze nicht richtig funktionieren. Wenn ich dann mal schlafe, ist gut.

    Ich hoffe, Du überstehst die warmen Sommertage gut!

    Liebe Grüße,
    Natascha

    1. Hallo Natascha, die Hitze setzt auch mir ganz schön zu. Momentan schreibe ich nur früh morgens, weil ich mich ab 11.00 Uhr nicht mehr konzentrieren kann. Schlafen kann ich ganz gut, da ich feuchte Handtücher im Schlafzimmer gehängt habe. Ich habe wirklich nix, gegen Wärme, aber diese Hitze ist einfach zu viel. Liebe Grüße Manuela

Add Comment