Frühbeet bauen – So klappt es!

Falls Du nicht auf einen handelsüblichen Bausatz für Dein Frühbeet zurückgreifen möchtest, sondern Dir selber ein individuelles Mini-Frühbeet bauen möchtest, kannst Du die Maße je nach Deinem eigenen Platzangebot selber auswählen. Mein Tipp: Hinten sollte die Höhe des Holzrahmens 50 Zentimeter und vorn mindestens 32 Zentimeter betragen – falls Du auch Jungpflanzen kultivieren möchtest, gern auf beiden Seiten ein wenig höher. Maximal ein Meter bietet sich als Tiefe an, da Du von vorn bestimmt noch an die hinteren Pflanzen herankommen möchtest. Außerdem hat sich eine Dachneigung von 5 bis 15 Prozent bewährt.

Frühbeet bauen, Quelle: pixabay
Frühbeet bauen, Quelle: pixabay

Frühbeet bauen – Materialien

  • ein pflanzenverträgliches Schutzmittel für Holz
  • 20 Millimeter starkes Douglasien-, Lärchen- oder Lärchenholz, notfalls geht auch Fichtenholz
  • alte Fensterflügel (falls vorhanden und dicht) oder
  • Stegplatten aus Polycarbonat (isoliert besser gegen Kälte, robuster) oder
  • Gewächshausfolie (die preiswertere Altenrative)
  • 1 Holzleiste in der ausgewählten Breite
  • 2 Ketten zum Öffnen des Deckels oder
  • 1 Holzleiste als Öffner
  • Scharniere
  • Kompost und Pflanzerde
  • Schrauben
  • stromloser, automatischer Lüftungsöffner

Frühbeet bauen – Anleitung

  1. Behandle das Holz mit einem ökologischen Schutzmittel für Holz
  2. Zimmere Dir mit Hilfe der Kanthölzer daraus eine rechteckigen Kasten aus Holz, der vorne tiefer ist als wie hinten (hinten 50 Zentimeter, vorne 32 Zentimeter). Das Frühbeet wird mit der niedrigeren Längsseite nach Süden ausgerichtet.
  3. Falls Du Dich für Gewächshausfolie oder Stegplatten als Abdeckung entscheidest: Bringe eine schmale Holzleiste zu deren Stabilisierung so in der Mitte der Abdeckung an, dass die beiden Längswände verbindet werden.
  4. Fixiere nun an der Rückseite die Abdeckung mit Scharnieren, so dass der Deckel leicht nach hinten geöffnet werden kann.
  5. An der schmalen Seite innen setzte die Schrauben für die 2 Ketten so, dass die Abdeckung im geöffneten Zustand nach hinten leicht geneigt ist.
  6. Damit Du den Deckel bei warmem Wetter offen halten kannst, solltest Du eine kurze Leiste von innen auf der Vorderseite befestigen. Schraube sie nur auf einer Seite an, sodass Du sie hochdrehen kannst.
  7. Alternativ kannst Du auch den Lüftungsöffner installieren.
  8. Grabe am geplanten Standort eine Mulde die den Maßen Deines Frühbeets entsprechen, es reicht eine Spatentiefe. Verteile ungefähr 15 Zentimeter Pflanzenerde. Achte auf eine guten Randabschluss beim Aufsetzten des Kastens.
Frühbeet bauen, Quelle: Bernhard Friesacher_pixelio.de
Frühbeet bauen, Quelle: Bernhard Friesacher_pixelio.de

Belüftung und Standort des Frühbeets

Stelle das Frühbeet auf jeden Fall an einer sonnigen Stelle im Garten auf. Wobei die niedrige Längsseite nach Süden ausgerichtet sein sollte, damit Dein Beet das Frühlingslicht einfangen und speichern kann.

Jedoch Achtung: Im Frühbeet wird es an sonnigen Tagen aufgrund der guten Isolierung und geringen Platzverhältnisse sehr schnell heiß. Die Temperatur sollte 22 bis 25 Grad nicht überschreiten – daher ist regelmäßiges Lüften bei milder Witterung ein Muss. Falls es Dir zu mühsam ist, den Deckel immer auf zuklappen und nach einigen Stunden wieder zu schließen, empfehle ich Dir einen automatischen Fensterheber zu installieren, wie er in Gewächshäusern zum Einsatz kommt. Er hat einen Druckzylinder, in dem sich bei höheren die Flüssigkeit ausdehnt und die Abdeckung öffnet. So kann ganz nach Bedarf frische Luft einströmen und das Klima ausgleichen im Innern des Frühbeets.

Hochbeet in ein Frühbeet verwandeln

Falls Du bereites Besitzer eines Hochbeets bist, kannst Du dieses ganz einfach in ein Frühbeet verwandeln. Es benötigt ja nur eine Abdeckung – im besten Fall sollte es abnehmbar sein, so dass Dir Dein Hochbeet nach dem Frühling wieder als normales Beet für Gemüse zur Verfügung steht.

Frühbeet bauen, Quelle: pixabay
Frühbeet bauen, Quelle: pixabay
  1. Säge 2 Keile mit einer Neigung zwischen fünf und fünfzehn Prozent, in der Länge der kurzen Seiten.
  2. Montiere diesen Aufsatzrahmen mittels Schauben und Holzleisten fest auf Deinem Hochbeet. Richte die niedrigere Seite dabei nach Süden aus.
  3. Als Abdeckung fixiere Stegplatten, gerahmte Hohlkammerplatten oder alte Fenster an der Rückseite des Aufsatzrahmens, so dass Du den Deckel bequem öffnen kannst.
  4. Falls Du den Deckel später abnehmen möchtest, solltest Du die Scharniere so umbauen, dass Du den Sicherungs-Stift rausnehmen kannst. Der Aufsatzrahmen kann dann das ganze Jahr über am Hochbeet dranbleiben, jedoch solltest Du die Abdeckung im Sommer abnehmen.
  5. Folge den Schritten 5,6 und 7 aus meiner Anleitung oben.
  6. Bringe zum Befüllen des Hochbeets unten eine Schicht grobes Material wie Schnittgut und Äste aus, gefolgt von Grüngut wie feines Häcksel. Es folgen Pferdedung oder Kompost, auf dem Du die Pflanzenerde verteilst.

Polycarbonat Universal Stegplatten für Gewächshäuser klar 1500 x 700 x 4,5 mm

Price: 15,95 € (15,19 € / Quadratmeter)

1 used & new available from 15,95 € (15,19 € / Quadratmeter)

Add Comment