Unsere Erfahrung mit „Garden Gourmet“

Fast unsere ganze Familie sind bekennende Fleischesser, sehr zum Leidwesen meiner großen Tochter Sarah, die sich bereits seit ein paar Jahren rein Vegetarisch ernährt. Jedoch stand ich bislang der reinen Ernährung von Tofu und Co skeptisch gegenüber. Da ich mich aber gern vom Gegenteil überzeugen lasse, nahm ich an einer Produkttest Kampagne von „Garden Gourmet“ teil, welche von der Agentur „hallimash“ durchgeführt wurde.

Wissenswertes über Garden Gourmet:

Die Firma Tivall Europe B.V. vertreibt seit Ende der 90 er Jahre, unter den Markennamen „Garden Gourmet“ in Deutschland seine Produkte. Das Unternehmen Tivall ist spezialisiert auf die Erzeugung und Entwicklung „fleischfreier, vegetarischer“ Produkte und bietet eine Vielzahl an vegetarischen Kühl- und Tiefkühlprodukte an.

Alle Produkte von „Garden Gourmet“ sind 100% vegetarisch / fleischfrei, lediglich zwei Produkte (Linsen Burger und Falafel) sind vergan.

Weitere Vorteile:

  •  Fast  kein Cholesterin
  • Keine künstlichen Geschmacks-, Farb- oder Konservierungsstoffe
  • Gemüse-Variationen: hoher Gemüseanteil (bis zu 60 % je nach Produkt)
  •  Die Produkte werden auf Basis von Soja oder Gemüse hergestellt.
  • Weniger Salz als bei vergleichbaren  Fleischprodukten
  •  Keine Zugabe von Nukleotiden oder Mononatriumglutamat (Geschmacksverstärker)
  •  Reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren aus Sonnenblumenöl (80% bis 89% je nach Produkt)
  • Ausgewogener Anteil an notwendigen Aminosäuren
  •  Schnelle und einfache Zubereitung. Die Zubereitungszeit beträgt bei allen Produkten weniger als 10 Minuten!

laut Hersteller

Quelle: Garden Gourmet
Quelle: Garden Gourmet

Da die Produkte von Garden Gourmet auch bei uns in Braunschweig, sowie auch in zahlreichen anderen Städten in ganz Deutschland angeboten werden, kaufte ich zunächst diese 4 Produkte bei unserem Supermarkt Görge (auch Edeka, Marktkauf, Sky-Märkte, Hit u.v.a. führen die Produkte)

Auf der Garden Gourmet Website habe ich mich von den Rezepten inspirieren lassen und auf der Facebook Seite habe ich mich eingehend über die Produkte, Aktionen etc. eingehend informiert.

Ich war natürlich sehr gespannt, wie die Vegetarischen Produkte schmecken, zumal meine große Tochter, als eingefleischte Vegetarierin,  bereits vor ein paar Tagen von diesen köstlichen Produkten schwärmte. Gestern probierten wir zunächst die Bratwürste:

Vom ersten Eindruck her gab es nix zu bemängeln, vom Geruch her vermisste ich jedoch den typischen Bratwurst Duft. Die vegetarische Bratwurst schmeckte leider einfach nach gar nix, beim Essen hatte ich das Gefühl, ich kaue auf einen Stück Gummi herum, da bleiben wir doch lieber bei der guten Thüringer Bratwurst.

Als heutiges Sonntagsessen gab es bei uns die vegetarischen Schnitzel, eigentlich hatte ich vor heute einen richtigen Braten (wie angekündigt)  in meinen neuen Brat-Topf zu zubereiten, was ich nun um eine Woche verschiebe.

Vom Geruch her, empfand ich die Schnitzel als neutral. Vom Geschmack her waren sie mir etwas zu leicht, es hat mir der „typische“ Fleisch Geschmack gefehlt. Trotzdem  schmeckten die vegetarischen Schnitzel von Garden Gourmet nicht schlecht.

Die Klößchen (Bild oben) und die Filet-Streifen (Bild unten) wiederum, waren geschmacklich ein Volltreffer. Ich probierte gleich direkt aus der Packung.

 Aktuelle Aktionen von Garden Gourmet:

Quelle: Garden Gourmet
Quelle: Garden Gourmet

In dem Zeitraum KW 43-46 gibt es in deutschen Supermärkten Couponing-Aktionen von Garden Gourmet. In 1000 Märkten werden Gutscheine und Coupons am Regal und an einem Werbedisplay über Außendienstmitarbeiter verteilt. Ein Coupon gewährt dem Kunden einen Rabatt, der direkt an der Supermarktkasse bei Vorlage des Coupons vom Kaufbetrag abgezogen wird:  = 3 für 2 Aktion: Drei Artikel auswählen und nur 2 Artikel  bezahlen.

Für Neuverwender /Testkäufer gibt es einen weiteren Gutschein, der Gültigkeit für ein Garden Gourmet Produkt nach Wahl hat: Dazu kauft man ein Garden Gourmet Produkt und wenn es einem nicht schmecken sollte, erhält der Kunde den Preis für dieses Produkt zurück, dazu muss lediglich der Kassenbon (ohne Angabe von Gründen) und die Bankverbindung an Garden Gourmet auf dem Postweg eingeschickt werden,

Dies gilt für Produkte, die  bis zum 16.11.2014 gekauft wurden. Der Kaufbeleg muss bis spätestens 31.12.2014 eingeschickt werden. Hier könnt Ihr euch über die aktuellen Couponing Aktionen informieren.

In den nächsten Wochen werden die Produkte in einem neuen Verpackungsdesign im Handel zu finden sein. Mir persönlich gefällt das neue Design sehr gut:

Quelle: Garden Gourmet
Quelle: Garden Gourmet

Mein Fazit zu Garden Gourmet:

Von den 4 getesteten Produkten, konnten uns die Hälfte vollkommen überzeugen. Die Klößchen und die Filet Streifen waren ganz nach unseren Geschmack. Trotzdem werden wir  auch zukünftig ein richtiges Stück Fleisch bevorzugen. Sehr informativ finde ich die Online-Seite von Garden Gourmet, wo ich mich von Rezepten inspirieren ließ. Meiner großen Tochter Sarah, die sich ausschließlich Vegetarisch ernährt,  schmeckten alle Produkte.

Abschließend bedanke ich mich bei „hallimash“, dass ich an der Kampagne “ Garden Gourmet“ teilnehmen durfte.

 

Related posts:

Share

2 thoughts on “Unsere Erfahrung mit „Garden Gourmet“

  1. Wir haben auch mal Tofu-Würstchen probiert, leider fanden sie hier auch nicht wirklich einen Abnehmer. Also muss ich mich als reiner „Fleischfresser“ outen 🙂 Lg Romy

Add Comment