Gelnägel – Verschönerung und Verstärkung für Nägel

Tipps und Wissenswertes

Bereits seit Jahren liegen Gelnägel im Trend und sind beliebt bei jung und alt. Was auch durchaus erklärbar ist, da Gelnägel eine gepflegte Maniküre von langer Dauer darstellen. Außerdem gibt es in dieser Branche inzwischen unzählige Möglichkeiten an schönen Designs, vielen Formen und Farben. Bis vor kurzem wurde die Modellage von Gelnägeln nur in professionellen Kosmetik- oder Nagelstudios durchgeführt. Die unterschiedlichen Komponenten privat zu kaufen, lohnte sich in der Regel nicht und außerdem war es eine Herausforderung, die Gelmodellage alleine durchzuführen. Jedoch werden seit jüngster Zeit, immer mehr komplette Gelnagelsysteme für zuhause angeboten, um Gelnägel daheim zu modellieren. Man kann auch das Zubehör online bei nd24 kaufen. Diese Gelsets können sowohl Profis in ihren Nagelstudios als auch Anfänger zu Hause nutzen. Keine Panik das kriegt man schon hin, weil die meisten Sets über eine Anleitung auf DVD verfügen.“

Quelle: _by_Robert Babiak jun._pixelio.de

Gelnägel – Wissenswertes

Im Wesentlichen besteht eine Gelmodellage stets aus 3 Schichten. Dazu kommt noch das sogenannte „French“, sprich die farbige oder weiße Spitze des Nagels. Außerdem ist es möglich Verzierungen der Nägel mit Hilfe von unterschiedlichen Techniken, wie zum Beispiel Muschelsplitter, Pailletten oder Glitterpuder, ob ausgefallen oder im Natürlichen Look, hierbei ist der Kreativität  und Phantasie keinerlei Grenzen gesetzt.  Bei Problemen mit den Nägeln, wie zum Beispiel bei brüchigen, dünnen Nägeln, Nägeln die durch Medikamenteneinnahme oder Krankheit nicht mehr schön aussehen oder fehlgebildeten Nägeln, sowie auch für Nagelbeißer kann eine Gelmodellage eine gute Lösung sein. Jedoch haben Gelnägel nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile:

Quelle: original_R_by_Grey59_pixelio.de_.jpg

Gelnägel – Vorteile und Nachteile

Gelnägel sind so beliebt, da eine Gelmodellage normalerweise lange Freude bereitet. Die Gelnägel müssen zwar in Abständen kontinuierlich aufgefüllt werden, das bedeutet: das der Abstand zwischen der Nagelhaut und den herauswachsenden Nagel aufgefüllt wird, aber es besteht nicht die Gefahr, dass der Lack der Farbe absplittert, Sogar handwerkliche Arbeiten, Sportarten wie zum Beispiel Klettern hält so eine Gelmodellage ohne weiteres aus, jedoch solange die Fingernägel nicht zu lang geworden sind. In diesem Punkt  besteht nämlich das größte Manko: Um aushärten zu können, benötigt das Keratin des Nagels Luft, um auszuhärten. Aber unter dem mit Gel modellierten Nagel bleibt es weich, da die Fingernägel bevor sie modelliert werden, zusätzlich extra angeraut werden, was wiederum zur Folge hat, dass der Naturnagel empfindlich und weich ist, nachdem der Gelnagel wieder entfernt wurde, aus diesem Grund besteht ein erhöhtes Nagelpilz Risiko von ungefähr 3-4 Monaten, nach der Entfernung des künstlichen Nagels.

Gelnägel Quelle: original_R_by_Grey59_pixelio.de_.jpg
Gelnägel Quelle: original_R_by_Grey59_pixelio.de_.jpg

Für Personen mit weichen Nägeln stellt eine Gelmodellage ein zweischneidiges Schwert dar: Auf der einen Seite schützt eine Modellage den natürlichen Nagel vor dem Absplittern, Macken und Kratzern. Auf der anderen Seite wird das Auswachsen des Nagels verhindert, was zur Folge hat, das die Nägel noch empfindlicher und weicher werden. Es ist auch wichtig, nicht zu vergessen, dass die Nägel nachwachsen und die Maniküre wieder aufgefüllt werden muss. Dieser Zeitpunkt kann bereits bei jungen Menschen bereits nach ungefähr 1 Woche schon erreicht sein. Entweder ist dann ein Termin zur Auffüllung im Nagelstudio fällig, oder notfalls versucht man mit Nagellack den Abstand zwischen der Nagelhaut und dem Gelnagel zu Kaschieren.

Gelnägel – Fazit

Ich bewundere immer die Gelnägel meiner großen Tochter, letztens hatte sie schöne Muschelsplitter auf ihren Gelnägeln. Letztens haben wir besprochen, dass wir in diesem Jahr die Cosmetica, die vom 02.092017 – 03.09.2017 in Hannover stattfindet, zu besuchen, um uns von den neuesten Trends unter anderem im Nageldesign inspirieren zu lassen.

Related posts:

Share

Add Comment