Detektiv Kosten steuerlich geltend machen?

Detektiv Aufwendungen und ihre steuerlichen Aspekte

Leider hat man als Privatperson im Normalfall nicht die Möglichkeit, Detektiv Kosten gegenüber dem Finanzamt geltend zu machen, wobei es jedoch auch Ausnahmen gibt, jedoch kennt nur ein Insider diese Ausnahmen. Ein gutes Beispiel wäre ein Vermächtnis, aus dem ganz klar hervorgeht, dass zu dem Erbe, zum Beispiel Versicherungen und noch andere Vermögenswerte zur Erbmasse zählen. In diesem Fall könnten die Detektiv Kosten zum Beispiel der  Detektei Frankfurt als Ausgaben/Kosten als außergewöhnliche Belastungen zur der Regelung des Erbes mit in die Steuererklärung mit aufgenommen werden.

Quelle: Detektei Lenz
Quelle: Detektei Lenz

Detektiv Kosten steuerlich geltend machen bei einer Scheidung?

Den wenigsten Personen ist bekannt, dass sich über einen Umweg die Detektiv Kosten auch bei der Klärung von Kindesunterhalt oder bei einer Ehescheidung mit in die Einkommenssteuer Erklärung mit einfließen kann. Jedoch wenn man sie direkt mit in seine Steuererklärung mit angibt, werden diese Ausgaben meistens nicht mit anerkannt. Anders sieht die Sachlage wiederum aus, wenn die Ermittlungs- Kosten einer Detektei zum Bestandteil der Rechtsanwaltsrechnung wird, oder wenn die geheimen Ermittler von dem Gericht beauftragt wurde ist und die Aufwendungen in die Gerichtskosten als Auslagen mit einfließen. Dann werden sie ohne Probleme als außergewöhnliche Belastungen vom Finanzamt anerkannt.

Quelle: Detektei Lenz
Quelle: Detektei Lenz

Detektiv Kosten steuerlich geltend machen als Betriebsausgaben?

Unter Umständen können Detektiv Kosten im gewerblichen Bereich als sogenannte Betriebsausgaben angerechnet werden, für die sich bei der Vorsteuer Anmeldung auch die Umsatzsteuer gleich in Abzug bringen lässt. Folgende Ursachen, wie ein Hinweis auf Industriespionage oder ein Verdacht auf Unterschlagung können zugrunde liegen. Auch die Frage, ob ein Angestellter tatsächlich krank ist, könnte auf diese Art aufgeklärt werden. Aus mehreren Positionen setzen sich die Detektiv Kosten zusammen; Einerseits ist es das vereinbarte Entgelt, welches Pauschal oder nach Zeiteinheiten abgerechnet werden kann. Desweiteren kommen Auslagen und Spesen noch hinzu. Das können zum Beispiel Fahrtkosten sein, aber auch die Aufwendungen, die für eine Hotelübernachtung und die Kost anfallen können. Schon beim Auftrag sollten hier bereits konkrete Regelungen vereinbart werden, wie diese Aufwendungen von dem Auftraggeber zu bezahlen sind. Oftmals wird ein Höchstbetrag für die Kosten der Übernachtung angesetzt und oftmals wird eine Vereinbarung über eine Kilometerpauschale getroffen. Ganz wichtig ist; dass im Auftrag genau angegeben wird, ob es sich bei dem Beträgen um reine Netto Summen handelt oder ob die Umsatzsteuer schon enthalten ist.

Detektiv Kosten steuerlich geltend machen Fazit:

Ich habe es vorher nicht gewusst, das auf Umwegen Detektiv Kosten bei einer Ehescheidung über die Anwaltsrechnung mit abgerechnet werden können. Ich hoffe mein Artikel war informativ für euch und wenn Ihr noch mehr Info`s benötigt, kann ich euch diese Seite empfehlen.

Related posts:

Share

Add Comment