Cappuccino selber gemacht

Mein Lieblings Kaffeegetränk

Der Cappuccino hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Kaffeegetränke entwickelt. Auch ich trinke zu gern und das täglich einige Tassen Cappuccino. Bisher habe ich meinen Cappuccino, der auch unter den Namen „Milchkaffee“ bekannt ist, stets im Handel bei Aldi und Co. gekauft. Da ich schon öfter gehört habe, wie einfach sich Cappuccino selber zu bereiten  lässt und dazu noch meinen Geldbeutel schont, habe ich meinen Cappuccino selber gemacht. Es war einfacher als ich zunächst dachte.

Cappuccino selber gemacht

Damit euer Cappuccino sein Aroma nicht verliert und sich lange hält, solltet Ihr euch zunächst eine verschließbare Kaffee-Dose besorgen. Anschließend nehmt Ihr 100 g löslichen handelsüblichen Kaffee, 100 g Kakaopulver, 200 g Kaffeeweißer und 200 g Zucker und vermischt alles sehr gut. Ganz nach euren Geschmack könnt Ihr die Menge der Zutaten variieren. Nicht jeder mach einen schokoladigen oder einen süßen Cappuccino. Rechnet euch das mal in Ruhe aus, wie viel Geld Ihr einsparen könnt.

Cappuccino selber gemacht
Cappuccino selber gemacht

Cappuccino selber gemacht –  Anleitung

  • Es kommt darauf an, wie viel Cappuccino Ihr zubereiten möchtet, soviel Milch müsst Ihr in einem kleinen Topf erhitzen. Aus dieser erhitzten Milch stellt Ihr später den köstlichen Milchschaum her.
  • In den Wasserkocher füllt Ihr etwas Wasser und bringt es zum Kochen. In eine Tasse könnt Ihr nebenbei schon 2 Teelöffel eures selbst hergestellten Cappuccino geben.
  • Wenn das Wasser kocht, solltet Ihr das Wasser unter ständigen Umherrühren in die Tasse mit dem Pulver geben. So verhindert Ihr, dass Pulverklümpchen entstehen.
  • Die heiße Milch gießt Ihr in eine andere Tasse und dann schäumt Ihr die Milch mit einem Schaummixer auf, und zwar so lange, bis eine cremige Masse entstanden ist.
  • Vorsichtig gebt Ihr nun die schaumige, cremige Milchmasse mit einem Löffel auf euren Cappuccino .Wer es mag, kann über den Schaum noch ein wenig Kakaopulver streuen. Im Fachhandel sind sogar kleine Schablonen erhältlich,mit denen Ihr kleine Bilder auf den Schaum kreieren könnt.

Cappuccino selber gemacht – Abschließend noch ein Tipp

Eine ganz individuelle Note könnt Ihr euren Cappuccino verleihen, wenn Ihr den Geschmack mit ein bisschen Likör abrundet. Es gibt bereits so viele Sorten an Likör, sodass Ihr euren Cappu ganz nach euren persönlichen Geschmack und Vorstellungen verändern könnt.

Related posts:

Add Comment